Fasching Rede als Vers

Büttenreden werden an jedem Fasching zum besten gegeben. Traditionell, wird mit so einer Rede immer sehr gerne auch das „Tagesgeschen“ aus der Politik, aber auch andere Themen aufs Korn genommen.

 

 Narren sind alle, die es scheinen, und die Hälfte derer, die es nicht scheinen.
(Balthasar Gracián, 1601-1658)

Radio, Fernsehn und auch die Zeitung,
Da steh ich auf der Leitung.

Der Politiker ist neuerdings ganz betroffen
Die Bestechungen liegen bald offen!

Nebenjob heißt’s nun im Bundestag
Wenn mal wieder ein Scheck im Briefkasten lag.

 

Nebenjob? Wat soll dat heißen?
Bei Politikern? Den blütenweissen?

Wenn die anderen sich sowas trauen,
werdense glatt von Ämtern hier verhauen!

Dann hebt der Fiskus noch die Steuer
Und jede Arbeit, wird ganz ungeheuer.

 

Da gibt’s ja noch die HarzIVler Gesichter,
sind ja angeblich müde Schlusslichter.

Müssen dreimal die Woche zum Amt,
wenn die ARGE mal wieder Belege verschlapt.

Kinder! Kinder! Ich steh echt auf der Leitung!
Verzichtet Ihr lieber auf die Richter, aus Radio, Fernsehn und Zeitung!