Gedicht zur Fahnenweihe

Eine Fahnenweihe wird gefeiert, wenn sich die Fahne eines Vereins oder der Truppe in seine Bestandteile auflöst und dringend eine neue Ihren Dienst aufnehmen muss. Die Fahne, als Symbol für die Ziele der jeweiligen Gruppe, muss dann auch erst einmal geweiht werden, damit sie den Verein „repräsentieren“ darf. Bei der Fahnenweihe, werden auch meistens Reden mit religiösem Inhalt vorgetragen.

Achtung! Präsentiert nun die Fahnen!
Als Symbol gedacht, sind diese Stoffbahnen!
Sie sollen uns täglich ermahnen,
Menschen zu helfen, wie unsre Uhrahnen.

Ob nun Wind, Wasser und Feuer,
jedes Leben, sei uns immer sehr lieb und sehr teuer.
Von der Hitze im sommerlichen Spiritusfeuer,
bis zur eisigen Kälte am winterlichen Streuer.
Wir helfen wo es geht und in jedem Gemäuer.

Die neue Fahne wird nun präsentiert,
Die alte ist längst abmontiert!
Auf dass der Segen uns weiter so animiert!
Das jeder sich voll, dabei engagiert!