Glückwunsch zur Geburt

Da ist sie nun, unsere kleine Sofie., Und da wart ihr, die ihr alle, die Schwangerschaft und die Geburt so lieb begleitet habt. Ihr habt alle viele Funktionen für uns übernommen. Und wir wollen uns nun bei Euch bedanken.

Die Geburt eines Kindes ist wie die Entstehung einer neuen Welt. Achim Schmidtmann

Lieben Dank fürs Mut machen!
Lieben Dank fürs Dasein!
Lieben Dank fürs Erfahrungen austauschen!
Lieben Dank fürs Beruhigen!
Lieben Dank für die lieben Besuche und Anrufe!
Lieben Dank für all die Ausrufe schieren Entzücken beim Sichten unseres Babys!…

Die kleine Sofie bedankt sich für all die kleinen Strampler, warmen Söckchen, Kuscheltiere und lieben Karten, die sie auf der Erde gleich mit empfangen haben. Wir freuen uns darauf auch den weiteren Weg unserer Sofie mit euch an unserer Seite zu gehen. Uns mit euch gemeinsam zu freuen und manchmal zu verzweifeln an pinken Haarsträhnen, zerrissenen Hosen und was da noch so kommen möge.

Ein Kind zu bekommen ist heute eine schwierige und vielschichtige Entscheidung. In einer Welt in der ein Mensch immer mehr auf seine Arbeitsleistung reduziert wird und auch Frauen durch die Emanzipation in die Leistungsgesellschaft eingegliedert worden sind, ist es schwer zu sagen: Auch ein Kind ist eine Leistung. Eine funktionierende Familie ist etwas, was auch Mühe und Arbeit bedarf. Das ist eine Einstellung zu der ich auch erst einmal gelangen müsste. Den Spagat zwischen Mutter und Berufstätige hätte ich mir ohne viele Gespräche gar nicht erst zugetraut.

Den vermeintlichen Rückzug ins Nest – wenn auch nur für kurze Zeit –  nicht als Rückschritt, sondern als Entwicklung zu werten, dafür habe ich einige Zurede und Überlegungen gebraucht. Ohne ein soziales Netzwerk und einen auch emanzipierten Mann – das ist mir klar geworden – ist ein Kind und ein Beruf nicht gut zu managen. Nun freue ich mich darauf die graue Theorie in der Praxis zu kosten.