Rede für Feier Feste an die Gäste

Auf Feiern und Festen kann man die unterschiedlichsten Reden halten. Oft beteiligen sich die Menschen auch nur mit ein paar Worten als „Ansprache“, deshalb sind auch Gedichte sehr gut dafür geeignet. Die müssen auch nicht immer nur ernst sein, denn eine Feier soll ja für gewöhnlich auch lustig sein. Vor allem wenn es ein Fest ist, bei dem es auch etwas zu essen gibt, sollte eine Rede so kurz wie möglich sein. Die meisten Leute, sind eben schlechte Zuhörer, wenn ihnen der Magen knurrt.

Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, daß der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
Samuel Butler

Setzen sich mal alle Gäste?
Oder stehen Sie herum?
Wird der Wein so auch noch reichen?
Oder, müssen wir auf Bier ausweichen?
Viele Fragen, stellt man sich,
wenn laut ruft, die Gastgeberpflicht.

Wir haben uns bemüht und es ist uns gelungen.
Alle sind da und es wird fröhlich gesungen.
Es soll gefeiert werden, mit jedem nur möglichen Grund.
Das Leben, die Liebe und wir sind auch gesund.

Feiern, Singen und Tanzen, das wollen wir.
Denn dafür sind wir ja heute auch hier.
Der guten Laune geht heut keiner durch die Lappen.
Auf an’s Buffet und greift euch die Happen!