Text für Danksagung mit dieser Vorlage nutzen

Texte für eine Danksagung kann man immer mal wieder gebrauchen. Die Gelegenheiten dafür sind nicht nur die Ehrenverleihungen der Oskars. Das kann auch, die Mutter, der Vater oder auch die ganze Familie sein, die beim Renovieren oder Bauen eines Hauses geholfen hat.

 Echte Dankbarkeit entsteht aus einem inneren Bedürfnis und dem Schätzen über das, was jemand selbstlos verschenkt hat. (© Monika Minder)

Ja, Liebe Freunde und Familie,

Tapeten runter und Tapeten rauf, wir haben viel gestrichen und geschuftet, aber jetzt ist es geschafft. Die Wohnung ist fertig und ich muss sagen, sie sieht wirklich gut aus! Alleine hätten wir das sicher nicht geschafft, deshalb möchte ich mich an dieser Stelle noch mal bei allen bedanken, die uns so tatkräftig unterstützt haben. Ob mit dem Tapezieren, den Einkaufsfahrten oder dem dekorieren *** Das ist auch Arbeit! ***, es gab viele fleißige Helfer die Ihr bestes getan haben um uns zu Helfen.

Aber auch die Babysitter, die im Notfall eingesprungen sind oder unsere talentierten „Baustellen-Köche“, haben Ihren Anteil an diesem „Projekt-Wohnung“ geleistet. Es ist sehr schön fest zu stellen, dass man Freunde hat, die einem zur Seite stehen. Denn bei der vielen Arbeit, die jeder von uns hat, ist es wirklich nicht selbstverständlich, dass man seine Freizeit für noch mehr Arbeit opfert. Es ist schön geworden und wir werden uns hier wohl fühlen. Dank eurer großen Hilfe.

Jetzt ist es mal an uns, Danke zu sagen und deshalb danke ich euch, indem ich euch zum Büffet bitte. Seit unsere Gäste! Es ist reichlich für alle da. Greift zu und lasst es euch schmecken, aber macht mir bitte auf die Tapeten, keine neuen Flecken!!! Ansonsten, seht euch ruhig um, macht es euch bequem und fühlt euch wie zu Hause. Jetzt wo alles erledigt ist, können wir uns erholen und uns eine kleine Feier gönnen.

Besucher lasen auch ⇨  Rede für den Vater am Vatertag