Trauer Rede

Anlässe für eine TrauerRede gibt es bei fast allen Beisetzungsarten auf unserer Welt. Von den aufwendigen Bestattungsritualen der Ägypter bis zur modernen Weltraumbestattung der heutigen Tage, werden bei jeder Art des Abschiedes mindestens ein paar Worte gesprochen, die dem „Trauerempfinden“ der jeweiligen Kultur entsprechen.

Unglücklicher, wie du deinen frühen Glanz verlorst, du, einst des Lichtes schönster Engel. Giambattista Marino

Verehrte Familien, Freunde und Gäste,

heute sind wir hier aus einem traurigen Anlass zusammengekommen. Wir trauern um 13 Menschen, die hier im schönen Sachsen, ihr Leben gelassen haben. Der plötzliche Tod dieser Menschen, kam unerwartet und durch ein fürchterliches Unglück. Diese Menschen hatten das Leben geliebt und diese Fahrt war für Sie ein Teil Ihrer Lebensfreude, die so jäh beendet wurde. Zurück bleiben die Angehörigen, denen wir in Ihrer Trauer kaum Trost spenden können.

Trauer RedeDenn für den Verlust eines geliebten Menschen, kann es nie einen angemessenen Trost geben. Ob nun für Bekannte, Verwandte oder Fremde, allen kann nur eines bleiben: Die Erinnerung an einen geliebten Menschen. Mit Gedenkgottesdiensten und Anteilnahme, kann die Gemeinschaft der Hinterbliebenen dennoch fühlen, dass sie in Ihrem Schmerz nicht allein ist. In unserer Gedenkfeier für die Verstorbenen, die das Leben so liebten, sollten wir aber auch die Lebenden nicht vergessen.

Gemeinsam sollten wir auch derer gedenken, die bei diesem Unfall schwer verletzt wurden und jetzt noch in Krankenhäusern um Ihr Leben ringen. Die Angehörigen dieser Opfer stehen ebenso fassungslos vor diesem Unglück, wie die Hinterbliebenen der Verstorbenen. In der schnellen Zeit der modernen Welt, sollten wir nicht vergessen, wir Zeit brauchen um zu trauern. Um in ein Leben ohne den geliebten Großvater, die Großmutter, die Eltern oder langjährige Freunde zurückkehren zu können, braucht die Seele eines Menschen Zeit, dass zu verarbeiten. Niemand sollte davor zurückschrecken sich diese Zeit auch zu nehmen.